Tragender Galizischer Sumpfkrebs - Weibchen
Tragender Galizischer Sumpfkrebs - Weibchen
   
  • Europäischer Krebs
  • ideal für den Gartenteich
  • Eier tragendes Weibchen
  • braucht Kältephase im Winter

Tragender Galizischer Sumpfkrebs - Weibchen

0 beantwortete Fragen
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

19,99*   24,99 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht lieferbar

Auf Meiner Merkliste gespeichert | zur Merkliste »
20.01% gespart! Unser alter Preis: 24,99 €

Schnelle Lieferzeiten

Alle Produkte sind bei uns auf Lager!

14 Jahre Zuchterfahrung

Lass dich von unseren Expertenteam beraten!

Hohe Kundenzufriedenheit

aus über 3.000 Bewertungen »
Der ursprünglich in Osteuropa heimische Galizische Sumpfkrebs Pontastacus leptodactylus... mehr
Tragender Galizischer Sumpfkrebs - Weibchen
" Der Galizische Sumpfkrebs ist ein heimischer Krebs fürs Kaltwasseraquarium und vor allem für den Gartenteich. Hier räumen die schönen, eindrucksvoll groß werdenden Flusskrebse auf - sie fressen Laub, Pflanzenreste und Schnecken, kümmern sich um Insektenlarven, Würmer und tote Fische. Der verträgliche Krebs kann in einem entsprechend großen Gartenteich in einer Gruppe und im Aquarium ab 200 Litern Volumen als Paar gehalten werden. " - Garnelio
Beschreibung

Der ursprünglich in Osteuropa heimische Galizische Sumpfkrebs Pontastacus leptodactylus (Astacus leptodactylus) ist auch als Europäischer Sumpfkrebs oder Schmalscherenkrebs bekannt. Diese große Krebsart gehört in die Verwandtschaft der Edelkrebse und ist mittlerweile auch in Mitteleuropa verbreitet. Pontastacus leptodactylus eignet sich hervorragend für die Haltung im Gartenteich, im Schwimmteich oder im Kaltaquarium.

Hier kaufen Sie ein Eier tragendes adultes Weibchen, dessen Jungtiere im Mai diesen Jahres schlüpfen werden. Die geschlechtsreifen Männchen haben einen V-förmig nach vorn zeigenden Begattungsgriffel zwischen den Vorderbeinen, der bei den Weibchen fehlt.
Die Männchen des Galizischen Sumpfkrebses werden 16 bis 18 cm groß, aber auch Krebse von 25 cm Körperlänge wurden schon gefunden. Die Weibchen blieben etwas kleiner. Sein brauner Panzer, häufig orangefarbene Augenstiele, Fühler, Scherenfinger und Beine und die oft blaugrauen Augen sind typisch, jedoch findet man hin und wieder auch bläuliche Exemplare

Der Galizische Sumpfkrebs hält den Teich sauber: Er kümmert sich um abgestorbene Pflanzenteile von Teichpflanzen und um hineingefallenes Laub - und auch um tote Tiere, die damit das Wasser nicht belasten können. Pontastacus leptodactylus kann entscheidend dazu beitragen, das biologische Gleichgewicht im Teich zu bewahren. Auch die Haltung mehrerer Exemplare ist in ausreichend großen Teichen problemlos möglich. Man kann den Galizischen Sumpfkrebs gut in der Gesellschaft von Fischen halten, jedoch werden am Boden schlafende Fische von Zeit zu Zeit erbeutet. Schnecken und Muscheln knackt und frisst der Galizische Sumpfkrebs.

Der Galizische Sumpfkrebs liebt bepflanzte, leicht schlammige und im Winter nicht ganz durchfrierende Gartenteiche. Ist der Teich tief genug, kann Pontastacus leptodactylus im Gartenteich überwintern. Der Galizische Sumpfkrebs nimmt vorhandene Höhlen und Versteckmöglichkeiten gerne an und versteckt sich bevorzugt im Schlamm. Ist die Uferböschung weich, kann es vorkommen, dass er sich eine Wohnhöhle gräbt.

Im Aquarium ist der Galizische Sumpfkrebs ein gern gesehener Gast, auch wenn die Haltung etwas aufwändiger ist. Im Winter brauchen die Krebse wie alle in Europa heimischen Arten eine Kältephase, und auch im Sommer sollte das Wasser im Aquarium nicht dauerhaft über 24 °C steigen. Im Aquarium ist die Haltung mit entsprechenden Kaltwassergarnelen und Kaltwasserfischen ebenfalls sehr gut möglich, sofern die Fische sich nicht für längere Zeit am Boden aufhalten. Schnecken werden dagegen bevorzugt gefressen.

Im Aquarium mit Galizischen Sumpfkrebsen ist eine Laubschicht ebenso Pflicht wie Versteckmöglichkeiten und eine gute Struktur durch Wurzeln und Steine. Das Aquarium sollte mindestens 200 Liter fassen. Die Wasserwerte kann man hier vernachlässigen, der Galizische Sumpfkrebs kommt bestens in weichem bis sehr hartem Wasser zurecht.

Die Paarungszeit bei Pontastacus leptodactylus beginnt im Oktober und November. Sobald die Wassertemperatur dauerhaft auf 10 bis 12 °C abgesunken ist (im Aquarium braucht es dazu je nach Setup eine entsprechende Kühlung), findet die Paarung statt. Die Weibchen setzen innerhalb von 14 Tagen nach der Paarung ihre rund 200 Eier an, die sie bis zum Mai des Folgejahres tragen. Die jungen Krebse, die aus den Eiern schlüpfen, blieben noch eine kleine Zeit unter dem Pleon ihrer Mutter, machen sich dann aber selbstständig auf den Weg.

In einem gut bepflanzten Gartenteich mit etwas Laub am Boden kommen auch in Fischgesellschaft einige Jungkrebse durch, im Aquarium brauchen die kleinen Galizischen Sumpfkrebse dagegen viele Verstecke. Am besten funktioniert die Aufzucht in einem gesonderten, ausreichend großen Aufzuchtaquarium mit viel Laub und Lochziegeln.

Galizische Sumpfkrebse im Gartenteich fressen Fadenalgen, Herbstlaub, Wasserpflanzen, Würmer, Insektenlarven, Schnecken und Muscheln. Im Aquarium sollte man neben Laub auch ein gutes Krebsfutter wie das NatureHolic Krebsfeed geben, im Gartenteich muss nicht unbedingt zugefüttert werden.

Achtung: Als europäischer Flusskrebs ist der Galizische Sumpfkrebs nicht gegen die Krebspest resistent und darf daher nicht mit amerikanischen Krebsarten in Kontakt kommen!

Unsere Futterempfehlung: Süßwasserkrebse ernähren sich in freier Natur sehr vielseitig. Die Natureholic Krebsfeed Sticks enthalten in biologisch ausgewogener Form nur solche Bestandteile, die diese Krebse in dieser oder ähnlicher Form zu ihrem natürlichen Nahrungsspektrum zählen. So werden ganz natürlich Häutung, Wachstum und Fortpflanzung unterstützt und gefördert. Durch ihren Proteinanteil eignen sie sich ideal für omnivore Krebse der Gattungen Procambarus, Cambarus, Cambarellus, Astacus und die Cherax Krebse aus Australien, die prinzipiell Allesfresser sind, die genauso gerne tierische wie pflanzliche Kost aufnehmen. Auch die Krebse der Gattung Cherax aus Papua fressen in ihrer Jugend sehr gern einen Anteil tierisches Futter, später gehen sie dann vorwiegend zu pflanzlicher Kost über.

Unsere Empfehlung: Verwenden sie für die Bepflanzung NatureHolic InVitros. Diese sind frei von Schnecken, Planarien und sonstigen unerwünschten Mitbewohnern. Ebenso frei von Algensporen, Bakterien und Pilzen.

Expertentipp: Wir empfehlen bei der Wirbellosenhaltung das NatureHolic 3 Phasen Liquid. Das Pflegeset bietet den besten Rundumschutz für Ihre Wirbellose. Es gewährleistet optimale Bedingungen für die erfolgreiche Zucht und Haltung.

Steckbrief
Wissenschaftlicher Name: Pontastacus leptodactylus (Eschscholtz, 1823) (Astacus leptodactylus)
Deutscher Name: Galizischer Sumpfkrebs, Europäischer Sumpfkrebs, Schmalscherenkrebs
Schwierigkeitsgrad: für Anfänger geeignet
Herkunft/Verbreitung: Ost- und Mitteleuropa
Färbung: braun, häufig orangefarbene Augenstiele Beine, Scherenfinger und Fühler und blaugraue Augen, hin und wieder auch blaue Tiere
Alterserwartung: 5 bis 6 Jahre
Wasserparameter: GH bis 20, KH bis 20, pH 4,5 bis 8,5, Temperatur 0 bis 25 °C
Aquariengröße: ab 100 cm / 200 Liter für ein Paar,
Futter: braunes Herbstlaub, Natureholic Krebsfeed, Frostfutter, Grünfutter (Spinat, Brennnessel), Proteinfutter
Vermehrung: Paarung im Herbst bei 10-12 °C, Kältephase im Winter erforderlich. Im Mai schlüpfen bis 200 Jungkrebse, die etwas kannibalisch sein können; viele Verstecke erhöhen die Überlebensrate
Verhalten: verträglich
Vergesellschaftung: mit Garnelen, mit friedlichen Fischen
Weiterführende Informationen: Flusskrebse züchten - von der Paarung bis zum Schlupf, Vergesellschaftung von großen Flusskrebsen und Fischen, Die Krebspest im Aquarium, Geschlechtsunterschiede bei Flusskrebsen
  • 10277
  • 7427101156116
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Tragender Galizischer Sumpfkrebs - Weibchen"
0 von 5
Noch keine Bewertungen vorhanden!
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Mit Teichzeit.de wird Ihr Zuhause am schönsten!

Herzblut und Liebe zum Detail sind unsere Motivatoren auch Ihrem Teich das gewisse Etwas zu verleihen.

Viele Artikel gibt es exklusiv nur bei uns im Shop.

lernen Sie uns kennen
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr
0  Kundenfragen und -antworten

Tragender Galizischer Sumpfkrebs - Weibchen

Artikel:
Tragender Galizischer Sumpfkrebs - Weibchen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Keine Fragen vorhanden

Schnelle Lieferzeiten

Alle Produkte sind bei uns auf Lager!

14 Jahre Zuchterfahrung

Lass dich von unseren Expertenteam beraten!

Hohe Kundenzufriedenheit

aus über 3.000 Bewertungen »
Zuletzt angesehen

Immer die besten Angebote per E-Mail

JETZT kostenlos anmelden und Sparen!